Zum Inhalt

Zur Navigation

Columbus Apotheke

Schriftgröße

+43 (0) 732 / 381200

Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

top

 

Reiseapotheke

 

Die in Ihrer Reiseapotheke enthaltenen Medikamente sollten in Österreich erworben werden und nicht erst vor Ort. Die Gefahr von Arzneimittelfälschungen ist im Ausland oft sehr hoch, außerdem sind die Beipackzettel in der Landessprache abgefasst, was die Handhabung der Medikamente erschwert. Teilen Sie die Medikamente für den täglichen Gebrauch (so Sie dauernd Medikamente nehmen müssen) zwischen Handgepäck und Großgepäck unbedingt auf.
Nehmen Sie als Medikamente generell nur Arzneimittel mit, die Sie kennen und gut vertragen oder die Ihnen im Gebrauch und in den möglichen Nebenwirkungen genau erklärt wurden. Vergessen Sie die Beipackzettel keinesfalls!
Die genaue Zusammenstellung Ihrer persönlichen Reiseapotheke sollten Sie mit Ihrem Arzt besprechen. Einige Medikamente sind rezeptpflichtig. Auch Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sollten geklärt werden.
Bei den unten angeführten Präparaten handelt es sich lediglich um Beispiele, die jederzeit durch andere, gleichwertige Medikamente ersetzbar sind!

1.    Pflaster, Verbandsmittel, Pinzette, Schere

2.    Prellungen, Zerrungen, Blutergüsse: Hirudoid, Dolobene, Reparil, Traumeel

3.    Fieberthermometer

4.    Insektenschutzmittel (vorbeugend)

5.    Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor (> 25), After Sun

6.    Mittel gegen Reisekrankheit: Travel-Gum, Vertirosan, Emedyl, Similasan Reisetabletten, Zintona...

7.    Kreislaufbeschwerden: Apozema Nr. 18,

8.    Verstopfung: Dulcolax, Guttalax...

9.    Flüssigkeits- u. Elektrolytersatz bei Durchfall: Normhydral für Erwachsene , Normolyt für Säuglinge + Kinder  

10.    Antibiotikum bei Durchfall: Colidimin

11.    Nicht-fieberhafter Durchfall: Carbo, Norit, Bioflorin, Loperamid, Imodium...

12.    Bakterielle Allgemeininfekte: Breitbandantibiotikum Ciproxin, Zithromax...

13.    Übelkeit, Erbrechen: Pervivo, Iberogast,...

14.    Schmerzen und Fieber: Ratiodolor akut, Ibumetin, Mexalen...

15.    Juckende Hautausschläge, Insektenstiche: Fenistil, Insecticum, Sting away,

16.    Wund-Desinfektionsmittel: Betaisodona, Octenisept

17.    Wund-und Heilsalbe: Betaisodona, Bepanthen Plus, Vitawund

18.    Antibiotische Salben: Baneocin, Eucillin B

19.    Sonnenbrand, Verbrennungen: Bepanthen, Schaumspray, Euceta, Aloe Vera Gel

20.    Quallenschutz: Safe Sea

21.    Gereizte, trockene Augen: Oculo Heel, Bepanthen, HyloComod...

22.    Augen(bindehaut)entzündung: Refobacin, Dexagenta, Similasan

23.    Ohrenentzündung: Normison, Nasentropfen!

24.    Halsentzündungen: Neo-Angin, Tantum, Lemocin,...

25.    Injektionsset

26.    Malariamedikamente: Malarone, Lariam, Doxycyclin

27.    Medikamente, die Sie ständig einnehmen müssen

28.    spezielle Impfungen, die für Ihr Reiseland vorgeschrieben bzw. empfohlen sind